Information

Besonders die Unwissenheit über Ursachen, Verlauf und Therapiemöglichkeiten sind  internationalen Studien zufolge oft Auslöser für negative Begleiterscheinungen bei Schmerzzuständen, wie u.a. Ängste, Depressionen, Hoffnungslosigkeit oder eine oft berechtigte Agressivität auf das medizinische System.

Durch ausführliche Gespräche, in denen wir Sie als gleichberechtigten Partner betrachten, erläutern wir Ihnen Ihr Krankheitsbild, bieten Ihnen gut verständlich verschiedene Therapiealternativen an und erarbeiten mit Ihnen gemeinsam ein realistisches Therapieziel.